JeKI - Jedem Kind ein Instrument

JeKI - Der Name ist Programm: Bis zum Jahr 2010 sollte jedem Grundschulkind des Ruhrgebiets die Möglichkeit offen stehen, ein Musikinstrument zu erlernen, das es sich selbst ausgesucht hat. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Musizieren der Kinder - von der ersten bis zur vierten Klasse.
Seit Beginn des Schuljahres 2008/09 bietet die Musikschule die musikalische Grundausbildung auch an unserer Schule sehr erfolgreich an. Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 erhalten von Musikschul- und Grundschullehrkräften, die den Unterricht gemeinsam gestalten, eine spielerische Einführung in die Musik. Die Erstklässler lernen zahlreiche Instrumente kennen - Gitarre, Geige, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Akkordeon, Bratsche, Cello, Kontrabass, Horn, Trompete, Posaune, Baglama, Bouzouki, Mandoline und Schlaginstrumente - und wählen schließlich ihr Lieblingsinstrument aus. Ab der zweiten Klasse erhalten die Schüler/innen auf Wunsch ihr gewähltes Musikinstrument als kostenlose Leihgabe für den Unterricht und für das Üben zu Hause. In Kleingruppen von durchschnittlich fünf Kindern lernen sie, die Instrumente zu spielen. Seit Beginn des Schuljahres 2010/2011 wird eine Kooperation zwischen der Musikschule Bochum und unserer Schule angebahnt. Ziel dieser Kooperation ist die Verzahnung des JeKI-Angebotes mit Inhalten des Sprach- bzw. des Sachkundeunterrichts.
Wie die Schüler/innen der Klasse 1a zu einem Weihnachtslied erste Erfahrungen mit der Gitarre machen,  sieht man hier:



  nach oben    |     zurück zur Startseite    |     zurück zum Archiv