Sommerferien 2015: Rhythmus - Lebensfreude

Die gemeinsame Sommerzeit nutzten wir unter anderem dazu, unser Jahresprojekt 'Wir sind Kinder einer Welt' mit einer kreativen Gruppenarbeit abzuschließen. Dazu ließen wir uns vom Gemälde 'Rhythmus, Lebensfreude' des französischen Malers Robert Delaunay inspirieren, denn in dem Bild fanden wir uns als Gruppe irgendwie wieder: das einzigartige Ich, das einmalige Du und das gemeinsame Wir. Alles Themen, über die wir während unseres Projektes oft sprachen.
Ich bin ich und du bist du. So soll es auch bleiben. Es ist aber auch toll, dass wir in einer Gemeinschaft leben können. Dynamisch, fröhlich, einzeln wie gemeinsam, wie die Farben und Formen im Bild. Jeder von uns ist anders, hat seine Stärken und Schwächen. Erst unsere Vielfalt macht unsere Gemeinschaft bunt und interessant.
Nicht nur die Ausdruckskraft der Arbeit betont unser Gruppenleben. Auch das Entstehen des Werkes spiegelt es wieder. Mehrere Tage arbeiteten wir daran gemeinsam. Zuerst wurden die Malvorlagen, die wir im Labbe Shop erworben haben, auf 28 Aquarellbögen übertragen. Wir malten sie mit Aquarellstiften aus. Später setzten wir sie zu einer großen Einheit zusammen, die zum Schluss noch mit Wasser verwischt wurde. Während der Arbeit erprobten wir uns als Künstler und unser Entspannungsraum wurde zu einem kleinen Atelier. Dazu hörten wir Musik aus aller Welt. Gefiel uns ein Lied besonders gut, so legten wir unser Werkzeug zur Seite und tanzten fröhlich miteinander.
Es hat sehr viel Spaß gemacht und mit unserem Wandgemälde werden wir noch lange Freude haben.




 zurück zur Startseite    |     zurück zu Projekten der Betreuung